FrauenWege – SuchWege – HeilungsWege- UnterstützungsWege

Es gibt einen Ort, jenseits von richtig und falsch. Dort begegnen wir uns.

Rumi

1999 initiierte ich mit drei Frauen eine sechswöchige Frauenforschungsreise nach Lanzarote: „Die Frauenzeit“. Unser Hauptthema war: „Was heißt es, Frau zu sein?“ Vierzehn junge, wilde und experimentierfreudige Frauen erforschten gemeinsam ihr Frausein. Unsere Reise war getragen von Sehnsucht, Hoffnung, Abenteuerlust und Neugier. Weitere Frauenreisen folgten.

Seit dieser Zeit hat sich meine Leidenschaft in Frauenzusammenhängen zu fragen, zu lernen und zu wachsen immer mehr vertieft. Frauenkreise begleiten mein Leben und ich bin bis zum heutigen Tag in Frauenkreisen beheimatet. Ich habe sie initiiert, geleitet oder war einfach Teil des Kreises. Im Kreis der Frauen zu sein, ist für mich nährend und wachstumsfördernd.

Gemeinsam mit den Frauen habe ich geweint und gelacht. Ich saß mit ihnen am Feuer, habe getrommelt und gesungen. Ich sitze mit ihnen in Schwitzhütten und erneuere mich und mein Leben. Ich lausche ihren Geschichten und kann mich wiedererkennen. Ich begegne den Heldinnen unserer Zeit und ehre und achte sie. Ich konfrontiere mich mit Neid und Missgunst und traue mich, im geschützten Kreis darüber zu sprechen und mich zu zeigen. Wir kreieren Rituale und begegnen uns in den AndersWelten. Wir sind in Höhlen gegangen und haben geträumt und wir sind in die Wellen des Atlantiks gesprungen und haben unser FrauSein gefeiert. Wir haben unsere Körper nackt betrachtet und haben wild miteinander getanzt und geatmet. Wir haben Labyrinthe gelegt und sind sie durchschritten. Wir erforschen, was es heißt, erfolgreich zu sein und wie wir miteinander wachstumsorientiert und wertschätzend sprechen können. Dank der vielen Frauen, mit denen ich in den unterschiedlichsten Konstellationen zusammen sein durfte und zusammen bin, konnte ich ein  tiefes Wissen erwerben  und umfassende Erfahrung sammeln; Erfahrung in der Körperarbeit, der spirituellen, künstlerischen und kreativen Arbeit. Wissen über Kommunikation, Ausrichtung, Wertschätzung, Erfolg und Niederlagen.

Mein Weg ist meine Kompetenz.

Gerade jetzt fließt dieses Wissen ein in meinen nüchternen Weg. Eine neue FrauenGruppe ruft: die Frauen, die mutig ihren eigenen, nüchternen Weg gehen und sich gegenseitig unterstützen!

Wenn du Teil dieser Gruppe werden möchtest, dann schreibe mir eine Mail.